next up previous
Next: Informationsobjekte Up: Interaktive multimediale Anwendungen Previous: Interaktive multimediale Anwendungen

Charakterisierung

Ziel einer multimedialen Anwendung ist es, einen Benutzer über einen bestimmten Sachverhalt zu informieren. Dieses Ziel wird dadurch erreicht, daß einzelne voneinander unabhängige Informationseinheiten in einen Zusammenhang zueinander gebracht werden. Multimediale Anwendungen lassen sich damit charakterisieren als ein Netzwerk aus Knoten und Kanten, ein sogenanntes multimediales Beziehungsnetzwerk [Bol95a]. Die Knoten repräsentieren die elementaren Informationseinheiten. Sie werden als Informationsobjekte bezeichnet. Die Kanten legen den Zusammenhang, d.h. Beziehungen zwischen den Informationsobjekten fest.





Dietrich Boles
Tue Aug 29 13:54:51 MET DST 1995