Abteilung Informationssysteme
  
Uni Fakultäten Fk. II Informatik Medieninformatik   

Dr.-Ing. Dietrich Boles - Lehre

Programmierkurs Java

Allgemeines

Die Veranstaltung "Programmierkurs Java" wird in jedem Wintersemester und seit 2011 auch in jedem Sommersemester angeboten.

Ziele der Veranstaltung

Ziel des Programmierkurses ist das Erlernen grundlegender Konzepte der imperativen und objektorientierten Programmierung anhand der Programmiersprache Java. Die Studierenden sollen nach Abschluss des Moduls selbstständig Java-Programme für die Lösung kleinerer und mittel-großer Probleme entwickeln können.

Inhalte der Veranstaltung

In der Vorlesung werden im ersten Teil allgemeine Grundbegriffe der Programmierung (Algorithmus, Rechner, Compiler, Syntaxdiagramme, Logik, ...) eingeführt. Der zweite Teil befasst sich mit den imperativen Programmierkonzepten von Java für das "Programmieren im Kleinen", wie Typen, Variablen, Anweisungen und Funktionen. Im dritten Teil werden weitergehende so genannte objektorientierte Konzepte von Java, wie die Klassendefinition, Interfaces und Vererbungsmechanismen, vermittelt, die es erlauben, große, strukturierte, wieder verwendbare und erweiterbare Programmsysteme zu entwickeln.

Uni | Uni - Aktuelles | Uni - Studium | Uni - Einrichtungen | Uni - Impressum | Uni - Suche